Online-MarketingSEO

Soziale Medien für SEO: Nutzung sozialer Medien zur Unterstützung von lokalem SEO und Marketing 

Soziale Medien für SEO Nutzung sozialer Medien zur Unterstützung von lokalem SEO und Marketing 

Soziale Medien für SEO: Können soziale Medien dabei helfen, Ihre SEO-Rankings zu verbessern? Soziale Medien können nicht Ihre Rankings erhöhen, doch sie können sich auf die Rankings positiv auswirken. Mithilfe der sozialen Medien können Sie Besucher auf Ihre Webseite leiten.

Wenn Sie zum Beispiel einen Instagram-Post erstellen, kann dieser Post mehrere Menschen erreichen und zumindest einen Teil von ihnen auf ihre Seite lenken. Erwägen Sie benutzerdefinierte Instagram-Posts zu erstellen, so können Sie anschließend schauen, wie erfolgreich dieser tatsächlich war.

Die sozialen Medien beeinflussen die Besuchszahlen auf Ihrer Webseite, je besser dort geworben wird. Unterschätzen Sie deshalb nie die Wirkung von Social-Media-Plattformen. 

Die Inhalte der Posts und deren Wirkung auf SEO-Rankings 

Erstellen Sie in den sozialen Medien gute Inhalte, erhalten Ihre Follower wertvolle Informationen. Dazu eignen sich Infografiken, Videos, Blogs und Posts.

Ihre Follower oder Kunden können diese Inhalte sogar teilen und so wird ein größerer Personenkreis erreicht.

Ihre erstellten Inhalte werden bekannter und die Werbewirksamkeit ist enorm. Durch steigende Besucherzahlen auf der Webseite wird den verschiedenen Suchmaschinen gezeigt, dass der Inhalt Ihrer Webseite wertvoll ist. 

Soziale Medien für SEO: Welche sozialen Medien sind die besten für SEO? 

Welche sozialen Medien sind die besten für SEO

Es gibt einige soziale Medien, die helfen können, das SEO-Ranking zu verbessern. Es hängt natürlich stark von Ihrer Zielgruppe ab, wie erfolgreich Sie auf den jeweiligen Plattformen sind.  

Im Folgenden einige Plattformen, die gut funktionieren: 

Eine der besten Möglichkeiten, um Inhalte via Social Media zu verbreiten, ist Facebook. Auf Facebook ist es sehr leicht zu posten und für Nutzer diese Inhalte zu teilen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass auch Links von Google zum Beispiel einfach gepostet werden können. Werden diese Links auch geteilt, wirkt sich das positiv auf das Ranking aus. 

Instagram ist ebenfalls eine gute Hilfe, um Inhalte, Videos und mehr zu posten und auch zu teilen. Instagram hat viele Nutzer, die wie auf Facebook auch gerne interessante Inhalte teilen.

Auch in diesem sozialen Medium wirkt sich ein gut gestalteter Post positiv auf das SEO-Ranking der Suchmaschinen aus. 

Ebenfalls sehr wirkungsvoll und von vielen Menschen genutzt, ist Twitter. Der Unterschied von Twitter zu Facebook ist, dass Links nicht so einfach geteilt werden können.

Twitter nutzt dafür Hashtags wie Instagram. Mithilfe von Hashtags können Ihre Webseite und Ihre Informationen sehr einfach gefunden werden. 

YouTube findet in den letzten Jahren immer mehr Nutzer. Die Nutzer oder Kunden finden Videos interessant. Inhalte können in einem Video noch besser dargestellt werden und Informationen detailliert aufgezeigt werden.

Von YouTube aus kann ebenfalls kräftig geteilt werden. 

Videos sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Nutzer länger auf der eigenen Seite verweilen zu lassen. Dieser Effekt ist außerordentlich förderlich für das SEO-Ranking. 

>> Wie schalte ich Werbeanzeigen in YouTube-Videos [Leitfaden] <<

Social Media zur Steigerung von SEO nutzen 

Einige wertvolle Tipps, um durch das Nutzen der sozialen Medien mehr Kunden auf Ihre Webseite zu bringen. 

  • Teilen von informativen Inhalten 
  • mehr Follower generieren 
  • mit den Kunden in Social Media kommunizieren und interagieren 
  • herausfinden, was Ihre Follower möchten 
  • bringen Sie Ihre Follower dazu, Ihre Posts und Videos zu liken, teilen und kommentieren 
  • machen Sie Ihre Marke bekannt 
  • verwenden Sie Hashtags 

Mit all diesen Punkten können Sie Ihr lokales SEO außerordentlich positiv beeinflussen. Dadurch ist Ihr Ranking besser und Sie erhalten mehr Kunden und Follower, die Ihren Geschäftserfolg erhöhen.

Erstellen Sie in den sozialen Medien hervorragende Inhalte und überzeugen Sie damit Ihre Nutzer.  

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.