Investment

Rolex Uhren als Vermögensanlage/Wertanlage

Rolex Aktie – Uhren als Vermögensanlage

Rolex ist eine der ältesten Uhrenmarken der Welt. Es ist kein Geheimnis, dass Rolex Uhren ein Symbol für Präzision, Erfolg und Prestige sind. Besonders interessant ist aber, dass eine Rolex Aktie oder Rolex Uhren als Wertanlage durchaus eine Alternative zum herkömmlichen Investment sein können. 

Durch den Kauf der richtigen Rolex kannst du sie nicht nur tragen und genießen, sondern sie auch zum gleichen (oder höheren) Preis weiterverkaufen.

Luxus-Uhren als Wertanlage

Die Geschichte der Uhrenmarke lässt sich bis ins späte 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Im Laufe der Zeit brachte das Unternehmen viele revolutionäre Innovationen hervor und machte sich in der Welt der Luxusuhren einen Namen.

Trader-Konto_728x90

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1905, der Hauptsitz befindet sich in Genf in der Schweiz. 1926 entwickelte Rolex die erste wasserdichte Uhr, 1931 folgte die erste Uhr mit Automatikaufzug.

Rolex stellt pro Jahr ungefähr eine Million Uhren her, die in etwa 100 Ländern verkauft werden.

Zu Rolex gehört das Schwesterunternehmen Tudor, deren Uhrenmodelle sich optisch nur geringfügig von der Rolex-Kollektion unterscheiden.

Der Kauf einer Rolex kann eine gute Investition sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROLEX (@rolex)

Der Wert einer Rolex-Uhr steigt im Laufe der Zeit, manche sogar am Kaufdatum. Wenn Du eine dieser neuen Uhren kaufst, wird der Preis dieser Uhr den Marktpreis schnell übersteigen und weiter steigen.

Der aktuelle Marktpreis bestimmter Rolex-Uhren schwankt im Laufe der Zeit, die meisten liegen jedoch deutlich über dem normalen Verkaufspreis. Rolex ist eine renditestarke Aktiengesellschaft.

Die Aktien von Rolex haben sich ebenfalls gut entwickelt, was sie zu einem großartigen Investment macht. Der Wertzuwachs bestimmter seltener Uhrenmodelle hat jedoch die Rendite der Rolex-Aktien übertroffen.

Rolex Uhren als Wertanlage

Rolex Uhren als Wertanlage

Hier sind die wichtigsten Gründe und Faktoren, die die Wertsteigerung einer Rolex beeinflussen, in der Zusammenfassung:

  • Hohe Nachfrage
  • Geringes Angebot
  • Begrenzte Produktion
  • Seltene Modelle
  • Sondermodelle
>> Fahrrad Aktien 2022: Shimano, Accell Group, MIPS, Merida…<<

1. Angebot und Nachfrage von Luxusuhren

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Luxusuhren ist das nicht besonders viel. Natürlich sind nicht alle Rolex Uhren gleich, deshalb behalten oder steigern nicht alle Uhren ihren Wert.

Aus diesem Grund eignen sich nicht alle Rolex Uhren als Wertanlage.

Bei bestimmten Rolex Modellen übertrifft die Nachfrage jedoch das Angebot. Das heißt, autorisierte Rolex Händler können das Modell nicht liefern, weil sie keine Bestände mehr haben.

Wenn dann auch der Gebrauchtmarkt leergefegt ist, wird es schwierig, ein bestimmtes Modell zu bekommen.

2. Preiserhöhungen für Luxusuhren

Um den Gewinn zu steigern und den Wert der verkauften Uhren zu schützen, führt der Uhrenhersteller jährlich eine Preiserhöhung durch.

Diese Strategie hilft dem Unternehmen, mit der Nachfrage am Markt Schritt zu halten und beschert den Kunden einen Mehrwert.

Uhren als Wertanlage sind sicherer, wenn man weiß, dass der Wert einer Marke zunimmt.

3. Mengenbegrenzung bei der Produktion von Uhren

Bestimmte Modelle werden von Rolex nur in begrenzten Stückzahlen oder zu bestimmten Zeiten produziert. Danach sind diese Uhren nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen.

Dies sind die Modelle, deren Wert tendenziell am stärksten steigt. Diese Uhren sind als Wertanlage besonders geeignet.

4. Seltene Modelle

Gemeint sind Modelle mit feinen Unterschieden. Ein Beispiel: Die Rolex Uhr “Submariner” gilt mit einem roten Schriftzug als Standard-Rolex.

Es gibt aber auch ein paar Submariner, auf denen dieser Schriftzug in weißer Farbe aufgedruckt ist.

5. Sondermodelle

Sondermodelle, die an bestimmte Ereignisse erinnern, sind bei Sammlern besonders beliebt.

Wie zum Beispiel das Sondermodell “Paul Newman Daytona“, dass nachdem Paul Newman sie am Arm getragen hatte, die Uhr eine historische Bedeutung bekam.

Vintage Uhren mit Wertsteigerung

Moderne Rolex Uhren, die derzeit produziert werden, sind in der Stückzahl nicht limitiert. Wird eine Uhr jedoch eingestellt oder durch ein neues Modell ersetzt, wird es immer schwieriger, die gesuchte Uhr zu ergattern.

Deshalb können ältere Uhren bestimmter Modelle als Vintage Uhren eine gute Investition sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jimmy Chang (@wineyourwatch)

Der Kauf einer solchen Uhr als Wertanlage kommt jedoch nur in Betracht, wenn sich diese Uhren in einem technisch und optisch einwandfreien Zustand befinden. Manche Uhren wurden häufig getragen und besitzen einige Gebrauchsspuren oder funktionieren nicht mehr richtig.

In diesem Fall ist oft eine Reparatur angebracht und in der Regel müssen Teile ausgetauscht werden.

Wenn Du Vintage Uhren als Wertanlage kaufen möchtest, ist es wichtig, dass diese Uhren vollständig aus Rolex Originalteilen besteht und wenig Gebrauchsspuren besitzen. Alles andere wirkt sich finanziell ungünstig aus.

Professionelle Sportuhren

Professionelle Sportuhren von Rolex sind die beliebtesten und auch historisch bedeutendsten Zeitmesser.

Infolgedessen haben sich Vintage-Sportuhren von Rolex als die Uhren erwiesen, die sich am besten für Investitionszwecke eignen. Diese Uhren haben die größten Wertzuwächse erfahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROLEX (@rolex)

Die preiswertesten Rolex-Uhren sind Sportmodelle aus Edelstahl. Die Preise für gebrauchte Edelstahluhren wie Submariner, Explorer, GMT-Master und Daytona sind in den letzten Jahren in die Höhe geschossen.

Beim Neukauf dieser Edelstahluhren, könnte ihr Wert über Nacht um 50 % bis 200 % steigen.

Welche Uhren eignen sich als Investment?

Uhren als Investment

In Anbetracht all der oben genannten Dinge ist ein weiterer zu berücksichtigender Faktor die Metallart. Im Allgemeinen sind Edelstahl Uhren die Rolex Uhren, die tendenziell am meisten an Wert gewinnen. 

Zu den beliebtesten Modellen gehören zurzeit:
  • Daytona aus Edelstahl
  • Submariner Cermit
  • GMT Master II
  • Daytona, grünes Zifferblatt, Gelbgold
  • Oyster Perpetual mit pastellfarbenen Zifferblatt
  • Submariner, mit oder ohne Datum
  • Sky Dweller
  • Explorer II
  • Explorer I (36 oder 41 mm)
  • Datejust Wimbledon

“Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen”, hat der berühmte Schriftsteller Mark Twain einmal gesagt.

Nach heutigen Erkenntnissen lässt sich jedoch prognostizieren, dass sich der Wert von sportlichen Edelstahluhren von Rolex als Wertanlage mit ziemlicher Sicherheit weiterhin lohnen wird.

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.