Facebook Timeline / Chronik für Fanpages

Video-Marketing & Video Ads auf Facebook

Das Video-Marketing wird auch in Deutschland immer beliebter. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, auch auf diese Weise Werbung zu verbreiten.

Und es zahlt sich in den meisten Fällen auch aus!

Denn Video-Marketing ist nicht nur zeitgemäß und sehr angesagt, sondern eben auch einfach und schnell umzusetzen. Dabei können Videos im Internet natürlich ganz unterschiedlich erfolgreich sein. Ein 08/15-Clip erzielt in der Regel nicht so viele Klicks, wie beispielsweise ein Video, in dem sich die Macher ein wenig mehr Mühe gegeben haben.

Aber auch zu professionelle Videos kommen nicht immer ganz so gut bei den Usern an. Es muss also die richtige Mischung her. Die Erstellung des Videos ist natürlich die eine Sache. Damit es aber dann auch entsprechend Erfolg hat, muss es auch Zuschauer finden und begeistern.

Neben der Plattform YouTube veröffentlichen viele Unternehmen Ihre Videos heute auch auf Facebook. Denn dieses ist immer noch das größte soziale Netzwerk.

Aber hier wurden den Marketern bislang Steine in den Weg gelegt. Denn der Erfolg eines Videos konnte hier nur schwer nachvollzogen werden. Aber auch in diesem Fall soll sich einiges ändern.

Neuerungen bei Facebook für Video-Marketing

Facebook Timeline / Chronik für FanpagesVideos auf Facebook sind bei vielen beliebt. Vor allem wenn es um die Vermarktung geht. Auch die Verantwortlichen bei Facebook haben dies nun erkannt. Deshalb gibt es nun ein Update.

Die Ergebnisse einer Video-Kampagne können nun einfach viel besser gemessen werden.

Wie ist das möglich? Mit Hilfe von detaillierten Video-Metriken.

Neue Video-Zeiten auf Facebook?

Bisher war es den Admins oder Advertisern nur möglich, grundlegende Informationen über die Reichweite des Videos zu bekommen. Durch das Update können nun aber noch weitere Informationen erhalten werden.

Genau genommen handelt es sich dabei um drei wichtige Angaben:

  1. Die Unique Video Views
  2. Die Durchschnittszeit der Video-Views
  3. Die Verweildauer

Die Unique Video-News

Auf diese Weise kann nicht nur erkannt werden, wie viele Leute das Video gesehen haben, sondern es ist auch ersichtlich, wie hoch der Anteil der Unique-Viewers ist, also wirklich der einzelnen Zuschauer.

Darüber hinaus kann auch erkannt werden, ob die Viewer durch eine Werbeanzeige oder auf organische Weise das Video gefunden und angeklickt haben.

Die Durchschnittszeit der Video-Views

Mit Hilfe dieser Angabe kann erkannt werden, wie lange das Video durchschnittlich betrachtet wurde.

Die Verweildauer

Die Verweildauer wird in zwei Bereiche unterschieden: Zum einen die Dauer der User, die sich das Video nur für eine kurze Zeit (also etwa drei Sekunden) lang angeschaut haben und zum anderen, die User, die länger oder gar bis zum Ende das Video betrachtet haben.

Das ist in Sachen Video-Marketing natürlich besonders deshalb spannend, weil Sie so sehen können, wie gut Ihr Video ankommt.

Prinzipiell kann gesagt werden, dass Facebook mit diesem Update einen Schritt in die richtige Richtung gegangen ist – wieder einmal.

Denn das Video-Marketing wird sich auch in Zukunft noch weiter in unserer Gesellschaft etablieren und einen sehr hohen Stellenwert einnehmen. Wir sind mittendrin und dennoch auch irgendwie erst am Anfang 🙂

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

0 Comments