So wird Headway 3.0!

Die Macher des Headway-Themes (mit dessen Hilfe ich auch den GeldSchritte-Blog gebastelt habe), haben über einen gewissen Zeitraum nun schon immer wieder kleinere Videos veröffentlicht, in denen das neue Headway 3.0 vorgestellt wurde.

Diese Videos möchte ich dir nicht vorenthalten! Denn was es darin zu sehen gibt, macht wirklich Lust auf mehr! 🙂

Headway 3.0 Preview-Videos

Folgende Videos gibt es bisher zu Headway 3.0 zu sehen:

Kurzüberblick

Das neue Gitter-System

Der neue Layout-Editor

Kurz vor der Beta-Version!

Sieht schon wirklich vielversprechend aus, was hier gezeigt wird. Wenn Headway wirklich derart mächtig und flexibel wird, dann werde ich wohl für alle meine zukünftigen Projekte nur noch das Headway Theme einsetzen…

Ich freue mich jedenfalls schon total auf die Beta-Version, die alle Inhaber einer Developer-Lizenz bald erhalten sollen. Und dazu gehöre ich auch 😉

Hole dir Headway jetzt – und spare doppelt!

Ich hatte in diesem Artikel bereits darauf hingewiesen, dass mit der Version 3.0 des Themes auch die Preisgestaltung angepasst wird. So wird es ab der Version 3.0 eine jährliche Mitgliedschaftsgebühr geben.

Aber erst ab der Version 3.0!

Das heißt: Kaufst du jetzt dein Headway Theme, dann kaufst du noch zum jetzigen Preis – und hast künftige Updates lebenslang inklusive (natürlich auch auf Version 3.0!)!

Nach dem, was in den Videos bereits zu Headway 3.0 zu sehen ist, solltest du nicht mehr zögern!

Und ich packe sogar noch einen Bonus oben drauf!

Gibst du bei deiner Bestellung als Coupon-Code „geldschritte“ (natürlich ohne die Anführungszeichen) ein, dann erhältst du noch einmal 25% Rabatt!
Gibst du mir dann nach deiner Bestellung kurz deine Transaktions-Nummer durch, dann schenke ich dir außerdem noch meine Übersetzungsdatei, mit deren Hilfe Headway im Frontend zu fast 100% deutsch wird.

Das ist wirklich ein „No-Brainer“ 🙂 Du sparst doppelt: 25% Rabatt sofort und kommende Jahresgebühren, die für dich entfallen!

Also bestelle Headway jetzt hier!

Und übrigens: Wenn Headway 3.0 da ist, werde ich mich daran machen einen deutschen Video-Tutorial-Kurs zu basteln, der dir helfen wird, Headway optimal zu nutzen. Natürlich ist mein Kurs auf deutsch 😉

Als Webbusiness-Logenplatz-Inhaber bekommst du diesen Kurs inklusive oder zumindest stark vergünstigt (ich weiß noch nicht genau, das hängt auch vom Umfang ab). Hast du keinen Logenplatz, dann wird der Kurs definitiv kostenpflichtig für dich werden.

 

Ausführliche Anleitungen und Hilfen zu Headway, gibt es im
Headway 3 Online-Video-Kurs!

 

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

5 Comments

  • Technikfreak - www.net-tipps.com

    26. September 2011

    Super Sache, kann es kaum erwarten bis es draussen ist.

  • Franka Heppner

    6. Oktober 2011

    Also bislang nutze ich Blogsport für meinen Blog aber diese Software sieht wirklich interessant aus, ich glaube ich werde mir mal überlegen ob ich wechsele. Gibt es denn auch irgendwelche deutlichen Nachteile?
    Gruß
    Franka

    • Gordon Kuckluck

      6. Oktober 2011

      Tja, das kann ich Dir erst sagen, wenn ich Headway 3.0 selber testen kann 🙂

      Ein Nachteil könnte sein, dass es sich um ein englischsprachiges Theme handelt.

  • Fabio Conradi

    7. Oktober 2011

    Naja, aber englisch sollte heutzutage ja kein wirklicher Nachteil mehr sein, oder? Ich bin ja aktuell bei Tumblr … was mir auch ganz gut gefällt – bisher. Aber ich trage mich persönlich schon länger mit einer Lösung auf eigener Domain und eigenem Hosting. Man ist einfach nicht so abhängig, muss sich allerdings auch auf die Pflege stärker konzentrieren.

    Schwierige Sache …

    • Gordon Kuckluck

      7. Oktober 2011

      Für mich persönlich ist englisch auch kein Problem. Für viele aber schon. Und daher muss das unbedingt erwähnt werden 😉