Das richtige Mindset für das Internetmarketing

Wie im letzten Artikel dieser „Serie“ versprochen, möchte ich in diesem Artikel kurz über das richtige „Mindest“, also die richtige innere Einstellung, das richtige Denken in Bezug aufs Internetmarketing zu sprechen kommen.

Mit dem richtigen Mindset wird dir vieles leichter fallen und nur wenn du die richtige Einstellung zum Internetmarketing mitbringst, kannst du erfolgreich werden.

Die Grundlagen sind der Schlüssel

Grundlagen und systematisches Vorgehen kann immer und immer wieder dupliziert werden. Wenn du die Grundlagen des Internetmarketings verstanden hast und anwenden kannst, dann kannst du sie immer und immer wieder anwenden. Dabei wirst du dein eigenes System, deine eigene „Formel“ entwickeln und feststellen, was für dich funktioniert und was nicht.

Mein Rumgeeier, das teilweise hier auf GeldSchritte dokumentiert ist, zeigt dabei recht deutlich ein Problem auf:

Keine zwei Internetmarketer haben exakt die gleichen Systeme, „Formeln“ oder Vorgehensweisen!

Der eine ist Spezialist da, der andere dort – und jeder ist mit seinem System erfolgreich!

Wenn man nun mal dem Einen, dann dem Anderen folgt, dann entsteht das Geeier, das ich selbst hinter mir habe.

Konzentrieren solltest du dich aber zunächst mal vielmehr auf das, was diese Internetmarketer gemeinsam haben:

Sie haben die Grundlagen des Internetmarketings verstanden!

Und aufbauend auf diesen unverrückbaren Grundlagen, haben sie ihr eigenes, zuallererst für sich persönlich funktionierendes System aufgebaut.

Was heißt das also für dich?

Wenn du die Grundlagen verstanden hast, dann kannst du diese anwenden. Und durch die Praxis wirst du feststellen, welche genauen Vorgehensweisen dir liegen, welche für dich zum Erfolg führen und welche nicht. Auf diese Weise wird sich dann deine ganz persönliche Erfolgsformel herauskristallisieren. Und diese Formel kannst du dann immer und immer wieder anwenden und duplizieren.

Das klingt vielleicht banal, aber genau das ist es, wo du ansetzen solltest: Bei den Grundlagen, die es zu verstehen und anzuwenden gilt.

Und ich möchte dir ein wenig dabei helfen, ja, möchte diese Schritte gemeinsam mit dir gehen.

Was erfolgreiche Menschen auszeichnet

Gerade in Sachen Mindset ist aber noch etwas für den eigenen Erfolg entscheidend.

Wenn du überlegst: Was unterscheidet erfolgreiche Menschen von nicht erfolgreichen Menschen? Was haben die Erfolgreichen, was die übrigen nicht haben?

Motivation und Durchhaltevermögen.

Sieh mich an: Ich habe Fehler über Fehler in der Online-Welt gemacht und viel Lehrgeld für den Aufbau meines Webbusiness‘ bezahlt.

Warum bin ich aber noch da?

Weil ich zwar gestolpert bin, aber ich bin auch immer wieder aufgestanden!

„Fehler“ in diesem Sinne gibt es nicht im Internetmarketing. Es gibt nur Lektionen. Und aus Lektionen lernt man.

Immer wieder liest man, dass circa 90% aller, die im Internetmarketing starten, scheitern. Das liegt nicht daran, dass diese 90% die geborenen Versager wären. Nein, viele davon sind gewillt hart zu arbeiten und tun das auch. Aber es fehlt ihnen die richtige Einstellung zu ihrem Erfolg!

Denn, was machen sie, wenn sie einen Fehler machen?

Richtig. Sie geben auf.
Oder sie „versuchen was anderes“.

Dabei vergessen sie den so wichtigen Schritt, aus den Fehlern (Lektionen) zu lernen. Sie verlassen den Weg, den sie eingeschlagen hatten, obwohl doch jeder Fehler oder alles, was sie versuchen, was nicht funktioniert, sie fast zwangsläufig dem näher bringt, was funktioniert – wenn sie nur dabei bleiben würden!

Wenn du erst einmal herausgefunden hast, was funktioniert, dann kannst du darauf aufbauen – immer und immer wieder.

Und diese Einstellung, dieses Mindset, musst du erreichen!

Das musste ich auch.

Und viele erfolgreiche Internetmarketer dort draußen würden mir sicherlich zustimmen, wenn ich sage: Der erste (symbolische) Euro war der Schwierigste.

Warum?

Wenn der erste Euro erst einmal verdient wurde und der Weg dahin erfolgreich beschritten wurde, dann können eben diese erfolgreichen Schritte wieder und wieder wiederholt und verfeinert werden!

Wenn ich in folgenden Artikeln nach und nach beschreibe, wie du eine Nische findest, wie du Merchants und Produkte findest und wie du dazu passende Affiliate-Projekte aufsetzt, dann denke daran: Der erste erfolgreiche Verkauf, die ersten durch Provision verdienten „Online-Euros“ werden dir gleichsam ein Gefühl geben, dass „es“ funktioniert!

Wenn du diesen Erfolg hattest, dann willst du mehr – denn du hast ja jetzt selbst erlebt, dass es grundsätzlich geht!

Nutze solche Erfolgsmomente um im richtigen Mindset, in der richtigen Motivation zu bleiben!

Egal, ob du nun ein kompletter Neuling im Internetmarketing bist oder vielleicht auch schon erste Erfolge hattest, dir aber die Kontinuität fehlt bei deinen Einnahmen: Lass uns die Schritte zu einem erfolgreichen Webbusiness gemeinsam gehen 🙂

Dazu schauen wir uns im nächsten Artikel dieser Reihe einmal in einem kleinen Überblick an, wie wir nun konkret und Schritt für Schritt vorgehen wollen, um Internetmarketing zu betreiben.

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

7 Comments

  • Thomas H.

    19. August 2011

    Hallo Gordon,

    schöner, wahrer Artikel.
    Der erste Euro, sei es durch einen Verkauf oder durch eine Provision ist wahrlich entscheidend.

    Bei mir waren es wahnsinnige 9,15 Euro.
    Ich glaub so glücklich und stolz hat mich selten ein anderer (vll. auch höherer) Geldbetrag gemacht!

    Alles Gute
    Liebe Grüße
    Thomas

  • Juergen

    19. August 2011

    Hallo Gordon,

    Du hast so Recht – Motivation und Durchhaltevermögen sind die Basis! Besonders bei technischen Problemen! Und Ziele sollte man haben – so konkret wie möglich und am besten schriftlich!

    Auch habe ich habe in den letzten Wochen erfahren, was es bedeutet die ersten Euros zu verdienen! Super – plötzlich ist man überzeugt, das es geht!

    Es ist sehr gut ,hilf- und lehrreich, was Du mit Deinem Blog hier aufgebaut hast!

    Beste Grüße

    Jürgen

  • Karl Michael Fluegel

    21. August 2011

    Alanya/Tuerkei 21.08.2011 – Diesen Artikel sollte jeder Internetmarketer zu seinem Start im Affiliatemarketing bekommen. Was wir in vielen Berufsstarts als unabdingbar halten, vergessen wir im Internet manchmal. Aber Internethandel ist wie das wahre Leben. Vielen Dank fuer diesen Beitrag. Sonnige Gruesse

  • Ina Pichler

    7. Januar 2012

    Hallo Gordon,

    ich habe mir gerade deinen Report „7 Lügen über Affiliatemarketing durch gelesen und bin darüber hier auf diesen Artikel gestoßen.
    Du hast es voll auf den Punkt gebracht. Auch ich kann bezeugen, dass es nicht so leicht ist, um im Internet Geld zu verdienen, jedenfalls nicht ohne intensiven Zeitaufwand oder die nötigen Investitionen. Vor alllem braucht man Geduld, Durchhaltevermögen und muss sich ständig weiterbilden.

    Freundliche Grüße
    Ina Pichler

    • Gordon Kuckluck

      7. Januar 2012

      So ist es, Ina. Wenn man das aber mitbringt, dann kann man auch Erfolg haben – davon bin ich felsenfest überzeugt und daher arbeite ich ja auch weiter 😉