Update: Der Easy Video Player 2.2 ist da

Immer mal wieder hatte ich in einigen Artikeln den Easy Video Player 2 erwähnt und vorgestellt. Zusammen mit YouTube ein absolut unschlagbares Team, das ich nie wieder missen möchte!

Jetzt ist ein Update des Easy Video Players auf die Version 2.2 erschienen.

Was ist neu?

Easy Video Player 2.2Die wichtigsten Neuerung sind folgende:

  • Ausführliche Video-Statistiken (inkl. Anzeige, wann die Zuschauer aussteigen z.B.)
  • Video Sitemap-Erstellung integriert
  • 20% schneller als Vorversion
  • Intro-Videos zufügbar
  • Einblendung von Grafiken an individuell festlegbaren Stellen möglich (natürlich anklickbar)
  • Splittests von Videos möglich

Mit diesen Neuerungen festigt der Easy Video Player seine Pole Position unter den Video-Playern und ist ein absolutes "Must-Have" für alle, die Videos in Ihrem Blog oder auf Ihrer Webseite einsetzen und die volle Kontrolle haben möchten (wenngleich die Software leider nur auf englisch zu haben ist).

Wenn Sie den Easy Video Player noch nicht einsetzen, sollten Sie ihm jetzt auf alle Fälle eine Chance einräumen und ihn testen.

Hier geht's zur offiziellen Seite.

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

10 Comments

  • ivanGALiLEO

    28. April 2011

    Servus Gordon,
    wie Du weisst, nutze ich den EVP auch und liebe ihn heiß.

    Allerdings muss man fairerweise dazusagen, dass es noch einige Bugs gibt in der neuen Version.
    Und zwar auf allen Seiten wo ich 2, 3, 6 oder mehr Videos habe, da beginnt der EVP ein unkontrollierbares Eigenleben zu entwickeln. Das geht von Starten erst nach dem 3. Klick, über stotterndes Abspielen und manchmal nur Ton ohne Bild.

    Er lädt auch alle Videos der Seite im Hintergrund,
    selbst wenn diese gar nicht geguckt werden. Während dessen ist die Download-Leistung des Browsers also völlig überlastet.

    In der Video Marketing Akademie habe ich ja Module, Themenseiten und Wochen-Lektionen mit 6 und mehr Videos pro Seite und das konnte ich dann mit dem neuen EVP nicht mehr flüssig abspielen.
    Habe dann wieder eine ältere Version des Easy Video Players installiert und alles klappte wieder wunderbar. Gott sei Dank.

    Auch die multiplen Lightboxes bei einem Video-Lernkurs, wie ich ihn habe auf:
    http://onlinevideoausbildung.de/blog/videokurs-text-animationen/
    gehen in manchen Browsern nicht mit dem EVP.
    Angeblich sollte das Problem diesmal behoben worden sein, aber im Gegenteil: Wo es früher nur im Internet Explorer nicht ging (außer 9), war diesmal auch der Firefox schachmatt.

    Also: Meine Liebe zu EVP ist ungebrochen. Momentan aber eben nur für „Ein-Video-pro-Website“ wirklich gut geeignet.

    • Gordon Kuckluck

      28. April 2011

      Hallo Ivan und vielen Dank für diese wichtige Ergänzung! 🙂

      Liebe Grüße
      Gordon

  • Hallo Gordon,
    weißt Du, ob man diese Commercial Licence benötigt, wenn man fremde (also von anderen Leuten erstellte) Videos einbinden möchte?

    • Gordon Kuckluck

      4. Mai 2011

      Hallo Wolfgang,

      soweit ich weiß nur, wenn Du eine weitere EVP-Version auf einer anderen, fremden Domain installieren willst.

      Wenn Du in Deiner eigenen Installation fremde Videos einbindest, ist das m.E. kein Problem wegen der EVP Lizenz.

      Ich übernehme aber keine Gewähr für diese Aussage, frag lieber nochmal direkt bei EVP nach.

      Viele Grüße
      Gordon

  • Andre

    13. Mai 2012

    Hallo,

    vielen Dank für die Infos auf dieser Seite.
    Ich hätte eine Frage zum Easy Video Player, da das Ganze doch ein wenig Neuland für mich ist.
    Ich möchte in meinem Webshop auf der Startseite immer mal wieder ein eigenes Video zu einem brandneuen Produkt machen. Dieses möchte ich auch auf youtube hochladen, mit der Möglichkeit, dass man nach einem Klick auf das Video zum Produkt im Webshop geführt wird.
    Nachdem es anscheinend tausende Arten von Software (Flowplayer, Magix video deluxe,…) dafür gibt, führt einen der Weg immer zum easy video player.
    Meine Frage, oder besser Fragen zu diesem Player wären :
    1. ist das die beste Software dafür. Oder gibt es noch wirkliche Alternativen.
    2. Kostet dieser Player einmalig Geld, oder muss ich monatlich zahlen.
    3. Braucht man die Commercial Licence? Ich möchte später kein easy video player branding im Video, sondern mein eigenes Logo. (Dann brauche ich die Lizens sehr wahrscheinlich, oder?)

    Ich danke für Eure Antworten!

    Andre

    • Gordon Kuckluck

      14. Mai 2012

      Hallo Andre,

      also wie die Alternativen zum EVP so sind, kann ich Dir nicht wirklich sagen, da ich seit eh und je nur den EVP einsetze. Ich hatte nie die Notwendigkeit gesehen zu wechseln, weil ich absolut zufrieden bin 🙂

      Zu Deinen Fragen:
      1. Wie gesagt, kann ich nicht beurteilen. Ich war und bin immer so zufrieden gewesen, dass ich mich nie (wieder) nach Alternativen ernsthaft umgesehen habe…
      2. Ich habe einmalig bezahlt, weiß aber nicht, ob das heute immer noch so ist, ehrlich gesagt. Aber ich glaube schon…
      3. Jep, so ist es.

      Liebe Grüße
      Gordon

      • Andre

        14. Mai 2012

        Hallo Gordon,

        vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort!!!

        Ich denke mal, dass ich meine Entscheidung dann wohl auf diesen Player setzen werde.

        Viele Grüße!

        André

        • Gordon Kuckluck

          14. Mai 2012

          Kannst gerne über meinen Affi-Link kaufen 😛

          • Andre

            14. Mai 2012

            Hi,
            oh mann, schade, das habe ich nun verbockt! Ich war nochmal auf der Originalseite und habe mir das Verkaufsvideo nochmals angesehen und dann gekauft.
            Ja, da hättest Du auch was von gehabt, wenn ich das über diesen Blog gemacht hätte!

            Mist und sorry, da sieht man mal, dass ich noch nicht so richtig im Thema bin!
            Ich gelobe Besserung!