YouTube mit dem Easy Video Player 2 auch für nicht öffentliche Videos nutzen

Vor kurzem hatte ich zwei Artikel über den Easy Video Player 2 (EVP) und YouTube veröffentlicht: Erst hatte ich beide gegenübergestellt, dann aber mit dem neuen EVP-Update herausgefunden, dass man sie ideal ergänzen kann.

In diesem kurzen Artikel möchte ich Ihnen zeigen, dass Sie YouTube sogar für nicht öffentlich zugängliche Videos in Kombination mit dem Easy Video Player nutzen können. Das könnte dann z.B. für Produkt-Launches interessant sein oder auch für Videos in einem Mitgliederbereich.

Der Trick: Nicht gelistete YouTube-Videos

Der Trick ist so simpel wie effektiv: Nutzen Sie beim Upload eines YouTube-Videos, das nicht öffentlich zugänglich sein soll, einfach die Option "Nicht gelistet". Dadurch verstecken Sie das Video vor "unbefugtem" Zugriff; Ihr Video taucht z.B. nicht in den YouTube-Suchergebnissen auf.

Nicht gelistete YouTube-Videos erstellen

Bitte bedenken Sie:
Einfacher und (vor allem) billiger können Sie Ihre Videos gar nicht hosten!

Da kann nicht einmal das günstige Amazon S3 mithalten!

Sie hosten Ihre Videos bei YouTube kostenlos! Und Sie nutzen absolut leistungsstarke Server, die auch einem "Ansturm" an Betrachtern standhalten – denn das sind die YouTube-Server schließlich "gewöhnt"!

Ich finde den Easy Video Player nach dem Update auf die neue Version noch genialer als vorher schon 🙂

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

1 Comment