Das war’s die Woche…

Ich habe mir vorgenommen immer mal neue, interessante, witzige oder auch bestaunenswerte Sachen, die mir im Laufe der Woche so über den Bildschirm gelaufen sind, in einem Artikel zum Wochenende zusammenfassend darzustellen.

Ich will also gar nicht lange reden, sondern direkt loslegen 😉

Zerstörte Apple-Produkte

Oh, das ist etwas für alle Windows- bzw. Microsoft-Anhänger dort draußen! 😀

Bei fubiz gibt es eine Sammlung von Bildern mit zerstörten Apple-Produkten.
Einige Bilder sind gar nicht mal so schlecht… 😉

Zerstörte Apple Produkte

Twitter-Account aufräumen

Im Meinungs-Blog habe ich einen interessanten Artikel gefunden, in dem es um Spammer auf Twitter geht – und wie man solche Leute entdeckt und loswerden kann.

Mit der dort vorgestellten Software ManageFlitter ist eben dies möglich. Man kann seinen Twitter-Account durchsuchen lassen. Dabei kann man einige nützliche Einstellungen vornehmen und auf diese Weise seinen Twitter-Account „entstauben“.

Facebook-Blocker

Facebook-BlockerWenn Ihnen die Social Networks überall im Internet auf die Nerven fallen, dann hat webgraph eine Lösung für Sie. Für die Browser Safari, Chrome und Firefox gibt es dort einen „Facebook-Blocker“. Diese Erweiterung bewirkt, dass all die Facebook Social Plugins ausgeblendet werden – also kein „Gefällt mir“-Button mehr und kein Live-Stream.

Ach ja, übrigens kann man sich trotz dieser Erweiterung noch bei solchen Seiten anmelden, wo man sich mittels seines Facebook-Accounts einloggen kann. Puh, na ein Glück 😉

Bußgeldbescheide – Die schönsten Ausreden von Temposündern

Die Berliner Morgenpost hat die schönsten Ausreden von Temposündern gesammelt und veröffentlicht.

Was die Leute sich nicht alles haben einfallen lassen, um dem Bußgeld zu entgehen… 😉

Bußgeld-Ausreden

Socialfail

Bei Socialfail werden die dümmsten und peinlichsten Social Network Statusmeldungen gesammelt und (zum Glück anonymisiert) veröffentlicht.

Socialfail

Herzanfall: 9-Live Moderator erreicht Notrufzentrale nicht

Und zum Abschluss noch eine witzige Meldung von Der Postillon. Demnach hat der 9-Live-Moderator und ehemalige Big Brother Star Jürgen M. einen Herzanfall erlitten. Leider konnte er aber die Notrufzentrale über zweieinhalb Stunden nicht erreichen… er erwischte einfach nicht die freien Leitungen 😉

Ja, das war’s diese Woche.

Ich hoffe, es war für den Einen oder Anderen etwas dabei 😉

Schönes Wochenende noch
Ihr Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

0 Comments