AdSense und Infolinks raus!

Ist es Ihnen schon aufgefallen?

Nein?

Bereits letzten Donnerstag habe ich (vorerst) Google AdSense und Infolinks rausgeschmissen aus dem Content-Bereich des Blogs!

Warum?

Ganz einfach:
Es hat mich genervt!

Irgendwie fand ich den Lesefluss dann doch gestört, wenn ständig diese Popups der Infolinks In-Text-Werbung aufgingen, obwohl man es gar nicht wollte (nur weil die Maus halt blöd gezeigt hat beim Scrollen).
Und auch die Google Werbung hat sich manchmal derart bescheuert platziert, dass der Text regelrecht „auseinander gerissen“ wirkte.

Daher habe ich mich entschieden beides (vorerst) herauszunehmen. Wieder einsetzen kann ich es ggf. dann immer noch.

Letzteres ist ein Gedanke, den die Einnahmen schüren. Auch wenn’s lächerlich ist, so hat doch AdSense immerhin bisher für 1,77€ und Infolinks für $0,18 gesorgt – und damit sind diese beiden Programme (noch lächerlichererweise) Spitzenreiter unter allen anderen Affiliateprogrammen!

Ich glaube aber, dass ich auf die paar Kröten dann auch noch verzichten kann 😉 😛

Und wie gesagt: Eventuell stelle ich das auch wieder ein, wenn etwas mehr Traffic hier herrschen sollte.
Mal sehen.

Was halten Sie von diesem Schritt? Ich würde mich über Meinungen in den Kommentaren freuen! 🙂

Alles Gute für die neue Woche
Ihr Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

2 Comments