Bei Google als Einheit erscheinen

Vielleicht kennen Sie das: In der Regel kann man jede Webseite mit und ohne www davor erreichen. Sprich: Sie können www.geldschritte.de eingeben und kommen auf http://www.geldschritte.de. Oder Sie geben geldschritte.de (OHNE www) ein und gelangen auf .

Das ist aber total doof.

Zumindest, wenn man Google heißt und eine Suchmaschine ist 😉

Denn stellen Sie sich vor, irgendwelche freundlichen Webmaster im Worldwide Web möchten gerne auf Ihren Blog verlinken. Stellen Sie sich weiter vor, dass 10 solch freundliche Webmaster auf Sie MIT www und 10 OHNE www verlinken.

Damit kommt Google nicht klar; jedenfalls nicht in dem Sinne, als dass Google es als die gleiche Seite registriert.
Viel besser für Google (und letztlich auch für Sie) wäre es aber, wenn Sie 20 Links zu einer einheitlichen Seite bekommen – ob nun mit oder ohne www! Auf diese Weise kann Google ja gar nicht anders als DIESELBE Seite zu registrieren – und dadurch werden Sie nun also mit Ihrer Page höher gewichtet! Sie erhalten einen (höheren) PageRank für Ihre eine URL und nicht zwei (niedrigere) für zwei URLs!

Die Frage ist jetzt allerdings, wie man diesen kleinen Schönheitsfehler beheben kann.

Aber da hab‘ ich was für Sie… 😉 😛

Fügen Sie eine 301-Weiterleitung ein!

Sie fragen sich, was das ist?
Das ist einfach eine Weiterleitung zu einer EINHEITLICHEN Domain. Sie erreichen auf diese Weise, dass Ihre Besucher immer auf EINE URL weitergeleitet werden – egal, was Sie in Ihren Browser eintippen.

Haben Sie schon einmal GeldSchritte.de OHNE www davor in Ihre Browser-Adresszeile eingegeben? Nein? Dann sollten Sie das mal ausprobieren (oder klicken Sie einfach hier: ).

Und? Gesehen?
Sie sind eben nicht auf gelandet, sondern auf http://WWW.geldschritte.de – cool oder? 8)

Wie machen Sie das nun bei Ihrer Seite auch?

Sie müssen Ihre .htaccess-Datei editieren. Diese finden Sie entweder bereits in Ihrem Stamm-Verzeichnis auf Ihrem Server oder es gibt bei Ihrem Hoster eine Funktion um so eine Datei zu erstellen. Oder Sie erstellen Sie mit einem einfachen Editor per Hand.

Schreiben Sie folgenden Code in diese Datei bzw. fügen Sie ihn hinzu, falls schon Code vorhanden sein sollte:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^(.*)\.geldschritte\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.geldschritte.de/$1 [R=301,L]

Natürlich müssen Sie geldschritte.de jeweils mit Ihrer eigenen Seite austauschen.
Der Code bewirkt, dass alle geldschritte.de-Seiten weitergeleitet werden auf www.geldschritte.de-Seiten.

Sagen Sie Google noch schnell Bescheid…

Vergessen Sie nicht Google noch über Ihre bevorzugte URL zu informieren!
Gehen Sie dazu in die Google Webmaster Tools. Falls Sie diese Tools bisher nicht nutzen, müssen Sie u.U. erst noch ein Konto eröffnen. Das ist kostenlos.

Fügen Sie zwei Webseiten hinzu: Einmal Ihre Webseite MIT www und einmal OHNE www.
Wählen Sie anschließend die Domain, die Sie bevorzugen und gehen Sie links im Menü auf „Website-Konfiguration“. Dort wählen Sie bitte „Einstellungen“. Hier unter „Bevorzugte Domains“ in der Mitte können Sie nun Ihre bevorzugte Domain auswählen.
Fertig 🙂

Übrigens lohnt es sich (falls Sie es noch nicht getan haben) mal weiter in den Webmaster Tools rumzuschnüffeln 😉

Viel Erfolg,
Ihr Gordon Kuckluck

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.
About The Author

Gordon Kuckluck

Initiator von GeldSchritte.de, Online-Marketer mit Leib und Seele, vor allem den Bereichen Landingpages, Conversionoptimierung und E-Mail-Marketing verschrieben, stets an der Schnittstelle von Offline- zu Online-Business.

0 Comments